Kopfdichtung

Zylinderkopf erneuern nr2

So da mein Gutbrod erneut Zylinderkopf Probleme hat, wird er nun ein Zweites mal aufgemacht und geschaut wie es aussieht. Ich bin im Moment noch ein wenig besort da mir auch zwei Zylinder weggefallen sind ich hoffe doch, dass es an der Kopfdichtung liegt und sonst keine Schäden entstanden sind! Öl wird auf jedenfall aus der Kopfdichtung gedrückt. Nur wurde damals auch schon schäden am Zylinderkopf festgestellt (die Ausspülungen). Und diese sind so ist meine Annahme auch schuld, das die Kopfdichtung wieder kaputt ist da sich vermutlich durch den hohen Druck im Brennraum die Kopfdichtung im Bereich der Löscher eingerissen ist. Diese Woche werde ich wohl nicht mehr zum Auseinander bauen kommen! Da ich noch keine Neuteile habe und nächste Woche wieder unterwegs bin wird es eher das darauffolgende Wochenende, wo ich anfangen kann auseinander zu bauen! Ich habe zudem mal zwei Firmen Angefragt, zun 1. eine Firma, die Zylinderköpfe hat für R4 Motoren, da habe ich nach Preis und Lieferumfang gefragt, ob der Zylinderkopf mit oder ohne Ventile kommt! Zum 2. eine Firma, die Zylinderköpfe instand setzt und auch Löscher zu schweißen kann auch hier habe ich mal den Preis Angefragt um mal zu sehen, was Billiger ist! Bilder von der Reparatur gibt es Natürlich. ;)  

 

03.06.17: Der Zylinderkopf ist runter nun ist der neue zum Planen weg und kommt am Dienstag wieder! Man sieht nichts woraus man schließen kann, warum Öl aus der Kopfdichtung kommt! Die Kühlkanäle sind leider wieder ein wenig zu gegangen trotz Reinigung beim letzten mal. Naja sonst sieht der Motor sehr gut aus.

 

 

02.06.17:  Alle Teile sind eingetroffen!  Zylinderkopf und der Dichtungssatz!  Morgen geht es los ich habe mir den Traktor schon in die Firma fahren gelassen!

 

31.05.17: So alles was ich für den Kopfdichtungswechsel benötige ist bestellt! Der Neue Zylindekopf ist auch unterwegs so auch die Neue Dichtung ! Eine wichtige Info hatte ich auch erhalten und zwar sind die Zylinderkopfschrauben keine Dehnschrauben sondern "Normale Schrauben" Und daher MÜSSEN diese nach einigen Betriebsstunden gelöst werden ich glaube 1/4 Umdrehung und dann wieder mit dem Vorgeschrieben Drehmoment angezogen werden! Aber nicht alle auf einmal lösen sondern Nacheinander. Die Dehnschrauben werden normalerweise mit´einen Drehmoment angezogen und etwa einige Minuten ruhen gelassen darauf Folgt das Anziehen in einem bestimmten Winkel z.B 1. Stufe 90 ° 2. Stufe 180° und 3. Stufe 270° das fällt beim Renault Motor weg.

Daher könnt Ihr die Zylinderkopfschrauben noch einmal verwenden!

 

29.05.17: So ich hatte die Tage mal von beiden Firmen eine Rückmeldung erhalten wobei ich nur mit einer Zufrieden war in bezug auf das Angebot! Die Firma, die Zylinderköpfe instandsetzt scheint gut Arbeit zu machen doch der Preis (etwa 900€) war mir doch eine Hausnummer zu hoch! Es muss zwar im Einzelfall über den Preis entschieden  werden, doch die zweite Firma konnte mir einen kompletten Zylinderkopf anbieten! Ich habe nun einen  "Gebrauchten" Zylinderkopf besorgt. Sehr freundlicher Service! Ich hätte aber auch einen Neuen holen können der wäre aber Teurer! Und ohne Ventile. Den Dichtungssatz hatte ich wieder bei Franzose. de gekauft da weiß ich, dass alles passt es bleiben Kleinigkeiten über aber nicht der Rede wert!

Zylinderkopfdichtung NR1